FANDOM


Dr. Finn Leopold Albrecht arbeitet als Assistenzarzt im St.-Vincent-Krankenhaus. Mit seiner offenen und hilfsbereiten Art hat er sich sofort mit seinen Kollegen Vanessa Steinkamp und Pauline Reusch angefreundet. Finn liebt seinen Beruf über alles und setzt sich engagiert für seine Patienten ein, daher fällt es ihm manchmal schwer, eine professionelle Distanz zu wahren, aber genau das macht ihn auch zu einem sehr guten Arzt. Auch seine Loft-Mitbewohner Marie Schmidt, Ronny Bergmann und Moritz Brunner schätzen ihn als zuverlässigen aber auch witzigen Kumpel in ihrer WG.

Zunächst befindet sich Finn in einer Beziehung mit Pauline, welche aber in die Brüche geht. Kurze Zeit darauf nähert er sich Isabelle Reichenbach an, und die Beiden beginnen eine Beziehung. Finn stellt klar, dass er nichts mit Intrigen oder ähnlichem zu tun haben will.

Als Finn zusammen mit Isabelle auf einer Ausstellung auf seinen Vater Georg Albrecht treffen, bekommt Isabelle aus erster Hand mit, wie schlecht das Verhältnis zwischen ihm und seinem Vater ist. Finn stellt klar, dass er keinen Kontakt wünscht.

Als Isabelle für das Pumpwerk Geld benötigt, macht ihr Finns Vater ein Angebot: Sie bringt Finn dazu, bei der Aufsichtsratssitzung für ihn zu stimmen, und im Gegenzug erhält sie das Geld, das sie benötigt.

In letzter Sekunde erkennt sie jedoch, dass Georg es gar nicht in erster Linie um Finn geht, sondern nur darum seine drohende Abwahl zu verhindern, und lässt die Bombe vor Finn platzen, welcher daraufhin seinen Vater erneut verstößt. Isabelles Verrat bringt ihn dazu, sich von ihr zu trennen.

Kurz vor der Trennung von Isabelle lernte er Nathalie Reichenbach kennen, die Cousine von Isabelle. Diese verliebt sich direkt in Finn, doch er stellt klar, dass er keine Beziehung möchte. Nach längerem hin- und her finden die beiden schließlich doch in Folge 3311 zusammen.

Das Krankenhaus hat eine Oberatztstelle zu vergeben, von der alle ausgehen, dass Vanessa sie erhält. Zur Überraschung aller eröffnet Dr. Bach ihm, dass Finn für den Posten vorgeschlagen wurde, den er nach kurzem Zögern annimmt. Kurz darauf bekommt das Krankenhaus einen neuen privaten Eigentümer, und Sparmaßnahmen werden angekündigt, gegen die Finn versucht sich zu wehren.

Kurz nachdem Finn und Nathalie zusammengefunden haben, taucht Finns Vater erneut auf, und es stellt sich heraus, dass er es war, der das Krankenhaus gekauft hat. In Folge 3314 eröffnet er Finn, dass er das Krankenhaus nur seinetwegen erworben hat.

ZitateBearbeiten

Maximilian sieht Finn und ruft nach ihm.
Maximilian: .....
Finn: "Wollen Sie mich nur mit ihren Blicken töten oder kommt da noch was?!"

Nachweise und mehrBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.