FANDOM


Joscha Degen ist der jüngere Bruder von Lukas Levin und ist durchtrainiert und gutaussehend. Ihm fehlt jedoch Lukas‘ rebellische Ader. Dafür ist er der Zielstrebigere der beiden – er wusste schon immer, was er will und ist bereit, hart zu arbeiten. Joscha ist intelligent und wortgewandt und hat immer einen frechen, trockenen Spruch parat.

Joscha liebt Fußball und würde alles dafür geben, einen Profivertrag zu bekommen. Er zeigt Starpotenzial und wird in Trainerkreisen als echtes Talent gehandelt. Nach außen wirkt er immer besonnen und lässig, doch das ist nur eine Maske. Joscha weiß genau, dass seine Sexualität seinen Traum von einer Profikarriere zerstören würde. Deswegen tut er alles, um als besonders harter Macho zu wirken. Da er sein wahres Ich Tag für Tag verleugnen muss, verbirgt sich hinter der Fassade des Goldjungen ein junger Mann unter Dauerstress und Hochspannung. Und wenn der Druck zu groß wird, neigt Joscha zu Aggression und Wutausbrüchen.

Joscha kümmert sich um seinen Vater und freundet sich mit Can an. Als Richard Steinkamp einen Fußballverein, den RSV Schotterberg, aufkauft, wird Joscha dort Spieler und lehnt ein besseres Angebot aus Berlin ab. Er möchte nicht mehr dorthin zurück, da sein Ex-Freund Manuel nach seinem Coming-Out in den Selbstmord getrieben wurde. Joscha verheimlicht seine Sexualität und spielt allen den heterosexuellen Frauenaufreißer vor. 

Melanie ist Joschas Alibi-Freundin, um nicht als schwul geoutet zu werden. Doch Joscha meint das nicht ernst mit Melanie, da er schwul ist. Katja und Deniz kommen hinter Joschas Geheimnis und appellieren an seinem Gewissen. Doch Joschas Angst vor einem Outing ist größer und er macht sein Versteckspiel weiter. Zudem hat er sich in Deniz verliebt, welcher wiederum ein Auge auf Melanie geworfen hat.

Deniz drängt Joscha sich endlich von Melanie zu trennen. Als Joscha erfährt, dass Deniz Melanie geküsst hat, benutzt er dies als Trennungsgrund. Doch dann erfährt Melanie, dass er sie nie geliebt hat. Die beiden trennen sich und die Gerüchte um Joschas Homosexualität erhärten sich zunehmend. Kurz darauf trifft Joscha auf Raquel, welche einen Scheinehemann benötigt um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Joscha beschließt Raquel zu heiraten, damit die Gerüchte gegen ihn ein Ende finden.

Tatsächlich verstummen die Gerüchte und Raquel und Joscha gehen eine Scheinehe ein. Die Hochzeitsnacht verbringt Joscha in einer Schwulenbar und trifft dort auf Kai. Die beiden verbringen eine Nacht zusammen. Doch dann muss Joscha geschockt erfahren, dass Kai der neue Sportarzt wird.

Joscha möchte Kai aus dem Weg gehen, was ihm jedoch nichbt gelingt. Die beiden werden ein Paar. Um seine Fußball-Karriere nicht zu gefährden, möchte Joscha sich jedoch nicht outen. Doch Kai hat die Heimlichkeiten satt und stellt Joscha vor die Wahl. Dieser trennt sich daraufhin von Kai. Doch seine Gefühle sind zu stark und nach einem gelungenem Spiel küsst Joscha Kai in aller Öffentlichkeit.

Joschas Outing hat böse Folgen: Er wird brutal zusammengeschlagen und gerät in Lebensgefahr. Joscha überlebt, zweifelt jedoch an, ob er seine Karriere fortsetzen möchte. Kurz darauf erfährt Joscha, dass David mit Kais Mutter liiert war. Als Kai dahinter kommt, dass Joscha ihm dies verschwiegen hat, trennt er sich. Joscha erhält ein lukratives Angebot in einem Verein und möchte Essen verlassen. Kurz zuvor kehrt jedoch Kai zurück. Die beiden versöhnen sich und verlassen anschließend gemeinsam die Stadt.

BilderBearbeiten

Galerie von Joscha Degen.

EinzelnachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.