Fandom


Nathalie von Altenburg geb. Reichenbach besucht ihre Cousine Isabelle Reichenbach in Essen, um gemeinsam ihre Oma zu beerdigen. Wider erwarten bleibt sie doch in Essen und zieht zu Isabelle in die Wohnung. Nathalie ermutigt Isabelle, zu ihren Gefühlen für Finn Albrecht zu stehen.

Kurz vor der Trennung von Isabelle lernte Finn Nathalie kennen. Diese verliebt sich direkt in Finn, ohne zu wissen, dass es sich dabei um den Freund ihrer Cousine handelt. Sie hält sich zurück, doch nach der Trennung von Isabelle und Finn, und Isabelles Reise nach Paris, gibt sie ihren Gefühlen langsam nach. Er stellt klar, dass er keine Beziehung möchte und nur mit ihr befreundet sein will. Nach längerem hin- und her finden die beiden schließlich doch in Folge 3311 zusammen, nachdem Nathalie zuvor überlegt hatte, Essen zu verlassen.

Das Krankenhaus St. Vinzenz hat eine Oberatztstelle zu vergeben, von der alle ausgehen, dass Vanessa Steinkamp sie erhält. Zur Überraschung aller eröffnet Dr. Bach Finn, dass er für den Posten vorgeschlagen wurde, den er nach kurzem Zögern annimmt. Kurz darauf bekommt das Krankenhaus einen neuen privaten Eigentümer, und Sparmaßnahmen werden angekündigt, gegen die Finn versucht sich zu wehren, wobei Nathalie ihn unterstützt.

Kurz nachdem Finn und Nathalie zusammengefunden haben, taucht Finns Vater erneut auf, und es stellt sich heraus, dass er es war, der das Krankenhaus gekauft hat. In Folge 3314 eröffnet er Finn, dass er das Krankenhaus nur seinetwegen erworben hat.

Verwandte Bearbeiten

Galerie von Nathalie Reichenbach

NachweiseBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.